Classic | 26.10.2022 | 20.00 Uhr

Im Glanz der Gestirne
„Himmlische“ Chor- und Orgelmusik

Bachverein Düsseldorf (Ensembles)

Alexander Niehues (Dirigenten)

Magne H. Draagen (Orgel)

Orgeldisposition

Mittwoch, 26.10.2022, Beginn: 20.00 Uhr

Basilika St. Margareta
Gerricusplatz
40625 Düsseldorf

VVK: € 20, AK: € 24, Ermäßigt 16€

Die Himmelskörper und deren Einfluss auf das Leben der Menschen haben Dichter und Komponisten seit jeher fasziniert. Mit ausdrucksstarken A-cappella-Werken aus vier Jahrhunderten begeben wir uns auf eine musikalische Reise vom Morgen bis zum Abend, vom Frühling bis in den Winter, vom Beginn des Lebens bis zu dessen Ende – ergänzt durch eindrucksvolle Orgelwerke.

Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend mit dem Bachverein Düsseldorf, der sich immer wieder durch seine klangliche Differenziertheit und dynamische Bandbreite auszeichnet, auf seinen künstlerischen Leiter Alexander Niehues, Magne Draagen – den neuen Organisten am Hamburger Michel – und nicht zuletzt auf ein besonderes Chorwerk, in dem Weingläsern eine ungeahnte Rolle zukommt.


Edvard Grieg                        Morgenstimmung „Sonnenaufgang in der Wüste“

 (1843–1907)                          aus: Peer Gynt Suite Nr. 1

                                                Orgel solo


Arvo Pärt                               O Morgenstern

(*1935)                                    aus: Sieben Magnificat-Antiphonen


Max Bruch                             Morgengesang op. 71, Nr. 7

(1838–1920)


Franz Schubert                     An die Sonne D 439

(1797–1828)              


Louis Vierne                          Hymne au soleil

(1870–1937)                           aus: Pièces de fantaisie

                                                Orgel solo


Waldemar Ahlén                   Sommarpsalm         

(1894–1982)  


J. S. Bach                              Die Sonn hat sich mit ihrem Glanz BWV 297

(1685–1750)


Jacques van Oortmerssen Nun ruhen alle Wälder

(1950–2015)                           Orgel solo


Johannes Brahms               Im Herbst

(1833–1897)                           aus: Fünf Gesänge op. 104, Nr. 5


Joachim Raff                         In Mondenglanz

(1822–1882)                           aus: Zehn Gesänge op. 198, Nr. 6


Sigfrid Karg-Elert                 Harmonies du soir

(1877–1933)                           aus: 3 Impressions op 72, Nr. 1

                                                Orgel solo


Eric Whitacre                        Sleep

(*1970)


Carl Maria von Weber          Es blinken so lustig die Sterne

(1786–1826)                           aus der Oper Preziosa op. 78


Rihards Dubra                      Rosa vernans caritatis

(*1964)


Charles Tournemire            Fantasie-Improvisation sur l’Ave Maris Stella

 (1870–1939)                          aus: Cinq Improvisations

                                                Orgel solo


Eriks Esenvalds                      Stars

(*1977)


Bachverein Düsseldorf, Alexander Niehues (Leitung), Magne H. Draagen (Orgel)

Mi 26.10., 20.00 Uhr, St. Margareta, Gerricusplatz (Gerresheim)

CLASSIC, VVK: € 20, AK: € 24, Ermäßigt: € 16 (siehe S. 9)


Anreise: Linien U73 / 725 / 733 / 738 / 781, Haltestelle "Gerresheim Rathaus"

Mit dem Auto: Eingeschränkte Parkmöglichkeiten

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer