Classic | 24.10.2021 | 16.00 Uhr

Die SonntagsOrgel
Joachim Weller

Joachim Weller (Orgel)

Orgeldisposition

Sonntag, 24.10.2021, Beginn: 16.00 Uhr

St. Andreas
Andreasstraße 27
40213 Düsseldorf

Eintritt frei, Spenden erbeten
Joachim Weller ist seit September 2015 Domkantor am Dom zu Speyer. In dieser Funktion leitet er die Speyerer Domsingknaben. Darüberhinaus unterstützt er den Domkapellmeister bei den Proben der verschiedenen Chöre der Dommusik. Joachim Weller stammt aus Steinebach/Sieg im Westerwald. Weller war Jungstudent an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Johannes Geffert. Er ist mehrfacher Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in den Kategorien Orgel Solo, Duowertung und Klavierbegleitung. Nach dem Abitur absolvierte Joachim Weller ein Freiwilliges Soziales Jahr an der Kölner Dommusik / Musikschule des Kölner Domchores. Weller ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes Siegen. Er studierte im Masterstudiengang Kirchenmusik sowie Lehramt Musik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Orgelklasse von Prof. Johannes Geffert und Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig sowie in der Chorleitungsklasse von Prof. Robert Göstl und Prof. Reiner Schuhenn. 


Regelmäßige Orgelkonzerte – unter anderem als Solist gemeinsam mit dem Heidelberger Kantatenorchester und im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz – ergänzen seine musikalische Ausbildung. Von 2010 bis 2014 wirkte er als Organist und Chorleiter in der Pfarrei „Sankt Marien“ in Hachenburg/Westerwald und leitete von Januar 2014 bis August 2015 den Kammerchor Kettwig. Sehr prägend war für ihn die Zeit als musikalischer Assistent von Domkapellmeister Prof. Eberhard Metternich am Hohen Dom zu Köln von Februar 2014 bis August 2015. 


Roderick Elms                                  Festival Fanfare

(*1951)


Vincenzo Antonio Petrali                 Aus: “Versetti per il Gloria“

(1832–1889)                                       Allegro brillante

            Andante Mosso


Johann Sebastian Bach                  Choralvorspiel “In dir ist Freude“ BWV 615
(1685–1750)

Fuge in G BWV 577


Felix Mendelssohn Bartholdy        Sonate d-moll Op. 65 Nr. 6
(1809-1847)                                       (“Vater-unser-Sonate“)

Choral und Variationen

Andante sostenuto – Allegro molto – Fuga – Finale: Andant


Maurice Duruflé                    Choral varié sur le Veni Creator Op. 4
(1902–1986)


Sigfrid Karg-Elert                 Aus: “Cathedral Windows“ Op. 106
(1877–1933)                           “Saluto Angelico“

Louis Vierne                         Aus: Symphonie Nr. 1 Op. 14
(1870–1937)                           Finale


Joachim Weller (Orgel)

So 24.10., 16.00 Uhr, St. Andreas, Andreasstraße 27 (Altstadt)

CLASSIC, Eintritt frei, Spenden erbeten

Begrenzte Sitzplatzzahl, Anmeldung dringend erbeten:

www.jesaja.org/org/duesseldorf/dominikaner oder ab Dienstag vor dem Konzert, vormittags zwischen 9–12Uhr telefonisch: 0211-136340


Anreise: Linien U70 - U79 / U83 / 780 / 782 / 785 / SB50,

Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee"

Mit dem Auto: Parkhaus Grabbeplatz

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer