Classic | 10.10.2021 | 17.00 Uhr

Jens Wollenschläger
Orgelkonzert in St. Margareta

Jens Wollenschläger (Orgel)

Orgeldisposition

Sonntag, 10.10.2021, Beginn: 17.00 Uhr

Basilika St. Margareta
Gerricusplatz
40625 Düsseldorf

VVK: € 10, AK: € 12, Ermäßigt 8€

Hier können Sie Tickets für unterschiedliche Konzerte im Paket kaufen.

Jens Wollenschläger ist Professor für Orgel an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen sowie Erster Organist der Stiftskirche St. Georg und in dieser Funktion auch Intendant des internationalen Orgelfestivals „Tübinger Orgelsommer“.
Im März 2015 wurde er vom Senat der Hochschule zum Prorektor gewählt und von März 2019 bis Februar 2020 leitete er die Hochschule kommissarisch als Rektor.
Er wuchs in Landau/Pfalz auf und studierte Kirchenmusik in Stuttgart sowie Orgel in Hamburg. Seine prägenden Lehrer waren u.a. Bernhard Haas, Pieter van Dijk und Hans Martin Corrinth (Orgel) sowie Oleg Maisenberg, Alexandra Neumann, Wan Ing Ong und der Arrau-Schüler Eugenio Patricio Garrido (Klavier).
Jens Wollenschläger war am Ulmer Münster (Ausbildungsjahr), an der Stadtkirche Aalen (Vertretung Bezirkskantorat im Bereich Orgelausbildung) sowie als Kantor und Organist in Stuttgart-Möhringen tätig, wo er einen Orgelneubau an der Martinskirche mit initiierte. Die 2012 dazu gegründete Stiftung MusicaSacra wählte Jens Wollenschläger schließlich zu ihrem Schirmherrn. Etwa 80 eingespielte CDs, diverse Preise, seine Tätigkeiten als Komponist und Herausgeber, Autor musikwissenschaftlicher Beiträge, Juror, Liedbegleiter sowie seine internationale Lehr- und Konzerttätigkeit dokumentieren seinen stetigen Drang nach künstlerischer Vielseitigkeit und hochwertiger Musik auf nahezu allen Arten von Tasteninstrumenten. Das größte deutsche Orgeljournal „organ“ kürte Jens Wollenschläger für seine Einspielung von Hamburger Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts zum „Künstler des Jahres“.


Franz Liszt                       Kirchliche Fest-Ouverture über den Choral    (1811–1886)                           „Ein feste Burg ist unser Gott“ (Otto Nicolai)


Sigfrid Karg-Elert                 Symphonischer Choral Op. 87 Nr. 1
(1877–1933)                           „Ach bleib‘ mit deiner Gnade“


Harald Genzmer                   Dritte Sonate (1963)

(1909–2007)                           II. Chaconne und Meditation


Girolamo Frescobaldi          Capriccio cromatico con ligature al contrario
(1583–1643)                           (aus: Il primo libro di Capricci, 1626)


Dieterich Buxtehude            Magnificat primi toni BuxWV 203
(1637–1707)


Jacob Schultz                       „Was kann uns kommen an für Not“
(1586–1651)


Johann Sebastian Bach      „An Wasserflüssen Babylon“ BWV 653b
(1685–1750)                           à 5, con 2 Clav. e doppio Pedale (aus: Leipziger Choräle)


Max Reger                             Phantasie und Fuge Op. 52/3 über den Choral
(1873–1916)                           „Halleluja! Gott zu loben, das ist meine Seelenfreud“


Jens Wollenschläger (Orgel)
So 10.10., 17.00 Uhr
, St. Margareta, Gerricusplatz (Gerresheim)
CLASSIC
, VVK: € 10, AK: € 12, Ermäßigt: € 8
Vorverkauf empfohlen

Anreise: Linien U73 / 725 / 733 / 738 / 781, Haltestelle "Gerresheim Rathaus"
Mit dem Auto: Eingeschränkte Parkmöglichkeiten

Kooperationspartner

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer