Classic | 18.10.2020 | 16.00 Uhr

Die SonntagsOrgel
Thomas Kientz

Orgeldisposition

Sonntag, 18.10.2020, Beginn: 16.00 Uhr

St. Andreas
Andreasstraße 27
40213 Düsseldorf

Eintritt frei, Spenden erbeten 
Begrenzte Sitzplatzzahl, Anmeldung dringend erbeten: 
www.jesaja.org/org/duesseldorf/dominikaner oder ab dienstags vor dem Konzert, vormittags zwischen 9–12Uhr telefonisch: 0211-136340

Die Zeitschrift "Classica" schrieb über Thomas Kientz im vergangenen Jahr: "Mit gerade einmal 27 Jahren, als frisch gebackener und schon hochdiplomierter Absolvent des Pariser Konservatoriums, liefert Thomas Kientz im Verlag Hortus ein wahres Schmuckstück. Es gibt nichts daran auszusetzen: sein feiner und variierter Tastsinn ist gefühlvoll, sein Atem frei. Thomas Kientz ist ohne Zweifel eines der Talente der jungen französischen Orgelschule. Ein Name, der zu entdecken und dem zu folgen ist."
Thomas Kientz, Jahrgang 1991, begann sein Musikstudium am Konservatorium von Strasbourg und setzte sein Orgelstudium in Paris fort. Gleichzeitig erhielt er den ersten Preis für Orgel-Improvisation am Konservatorium von Saint-Maur-des-Fossés. Kientz absolvierte am Pariser Konservatorium einen Master in Orgel-Interpretation, einen Master in Improvisation und erhielt den Preis für Komposition zeitgenössischer Musik. Er ist Preisträger mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe, etwa in Lyon, Saint-Maurice und Florenz. In Frankreich, Deutschland, in der Schweiz, in Italien, Belgien und in den USA ist Kientz als Solist, Interpret und Improvisator anerkannt. Vor kurzem wurde er zum Titularorganisten der großen Kuhn-Orgel der Basilika in der Abtei Saint-Maurice ernannt.


J. S. Bach (1685–1750) 
Prélude et fugue en si mineur BWV 544

J. Brahms (1833–1897)
"Herzlich tut mich erfreuen"
Extrait des 11 chorals, Op. 122
Präludium und Fuge in g-moll

Gabriel Pierné  (1863–1937)
Prélude, cantilène et Scherzando de la suite

Thierry Escaich (*1965)
Vers l'espérance extrait des trois poèmes
 
Thomas Kientz (*1991)
Triptyque improvisée


Thomas Kientz (Orgel)
So 18.10., 16.00 Uhr, St. Andreas, Andreasstraße 27 (Altstadt)
CLASSIC, Eintritt frei, Spenden erbeten 
Begrenzte Sitzplatzzahl, Anmeldung dringend erbeten: 
www.jesaja.org/org/duesseldorf/dominikaner oder ab dienstags vor dem Konzert, vormittags zwischen 9–12Uhr telefonisch: 0211-136340


Anreise: Linien U70 - U79 / U83 / 780 / 782 / 785 / SB50, 
Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee"
Mit dem Auto: Parkhaus Grabbeplatz

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer