Classic | 15.10.2018 | 19.30 Uhr

Werke von Richard Wagner
Bariton & Orgel

Marcel Andreas Ober (Orgel)

Thilo Dahlmann (Gesang)

Orgeldisposition

Montag, 15.10.2018, Beginn: 19.30 Uhr

Basilika St. Lambertus
Stiftsplatz 7
40213 Düsseldorf

Eintritt frei, Spenden erbeten

Wie schon im Jahr 2015 mit Szenen aus Parsifal, Walküre und Tannhäuser begonnen, setzt das Duo Dahlmann/Ober in diesem Jahr ein weiteres Mal Wagners Symphonik auf das Programm.
In der Blütezeit der symphonischen Orgelmusik haben manche Komponisten und Orgelmusiker große Abschnitte aus Wagners Opernschaffen für die Orgel instrumentiert; hervorzuheben als Bearbeiter sind hier Sigfrid Karg-Elert, der 1913 ein Orgelband mit 18 (teils freien) Konzertbearbeitungen veröffentlichen ließ, der berühmte Orgelvirtuose Edwin Lemare, der vor allem für seine Transkriptionen bekannt ist sowie Wagners Freund Franz Liszt. 
Davon inspiriert, interpretieren die beiden Solisten Gesangsszenen und Arien aus dem Opernschaffen Wagners in eigener Bearbeitung.

Richard Wagner (1813 – 1883)
Vorspiel aus "Die Meistersinger von Nürnberg" (1868)
(Bearbeitung von Edwin H. Lemare)

Arioso und Chor der Friedensboten aus "Rienzi" (1842)
(Bearbeitung von Sigfrid Karg-Elert)

Tannhäuser (1845):
- Einzug der Gäste auf der Wartburg
 (Orchestrale Konzertstudie von Sigfrid Karg-Elert)
- Arie des Wolfram "Blick ich umher”
- Pilgerchor
 (Bearbeitung von Franz Liszt)
- Arie des Wolfram "Wie Todesahnung”
- Arie des Wolfram "O Du mein holder Abendstern”

Arioso und Chor der Friedensboten aus "Rienzi" (1842)
(Bearbeitung von Sigfrid Karg-Elert)

Abschiedsszene des Wotan und Feuerzauber aus "Die Walküre" (1870):
- "Lebwohl du schönes, herrliches Kind"


Marcel A. Ober (Orgel), Thilo Dahlmann (Bariton)
Mo 15.10., 19.30 Uhr, St. Lambertus, Stiftsplatz 7 (Altstadt)
CLASSIC, Eintritt frei, Spenden erbeten

Anreise: Linien U70 - U79 / U83 / 780 / 782 / 785 / SB50,
Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee"
Mit dem Auto: Parkhaus Grabbeplatz

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer