Classic | 16.10.2018 | 19.30 Uhr

Himmelstöne – Große Opernkompositionen
Orgel & Bariton

Thorsten A. Pech (Orgel)

Andreas Post (Gesang)

Orgeldisposition

Dienstag, 16.10.2018, Beginn: 19.30 Uhr

Ev. Gustav-Adolf-Kirche
Heyestraße 93
40625 Düsseldorf

VVK: € 13, AK: € 16, Ermäßigt: € 11

Wie kaum in einem anderen Genre haben große Opernkomponisten Werke für die Kirche geschrieben, sei es für Besetzungen mit Chor und Orchester oder auch in kleineren Formaten mit einem Solisten, begleitet von der Orgel.
Gleichzeitig haben eben jene Komponisten kirchenmusikalische Elemente in ihre großen Opernkompositionen einfließen lassen.
Einen Querschnitt solcher Musikpraxis bieten der junge aufstrebende Bariton Andreas
Post, ein echter "Düsseldorf Jung", und der Elberfelder Konzertorganist Thorsten Pech, mit ihrem Programmformat "Himmelstöne".
Von der späten Klassik, durch Ludwig van Beethoven vertreten, bis hin zur ausgehenden
Romantik eines Pietro Mascagni, reichen sich in diesem Programm die "Größen" der
Opern- und Kirchenkomposition die Hand zu einer stimmungsvollen wie
abwechslungsreichen Folge.

Ludwig van Beethoven (1770 – 1826)
6 geistliche Lieder op. 48:
- Herr, deine Güte reicht so weit
- Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre

Richard Wagner (1813 – 1883)
Gebet des Wolfram: O holder Abendstern
aus der Oper "Tannhäuser"

Charles Gounod (1818 – 1893)
Valentins Gebet
aus der Oper "Margarethe"

Antonín Dvořák (1841 – 1904)
Biblische Lieder op. 99:
- Gott ist mein Hirte
- Herr, o mein Gott, lass ein neues Lied
- Hör, o Vater wie ich bitte
- An den Wassern zu Babylon
- Singet ein neues Lied

Pietro Mascagni (1863 – 1945)
Intermezzo sinfonico
aus der Oper "Cavalleria rusticana", für Orgel-Solo
(Bearb.: Thorsten A. Pech)

Felix Mendelssohn (1809 – 1847)
Herr Gott Abraham
aus dem Oratorium "Elias"

Giuseppe Verdi (1813 – 1901)
Gebet des Zaccarias: Tu sul labbro (Du Allmächtiger)
aus der Oper "Nabucco"

Cesar Franck (1822 – 1890)
Panis angelicus (Engelsbrot)

Engelbert Humperdinck (1854 – 1921)
Abendsegen und Pantomime
aus der Oper "Hänsel und Gretel", für Orgel-Solo
(Bearb.: Thorsten A. Pech)

Josef G.Rheinberger (1839 – 1901)
Nachtgebet
aus 6 religiöse Lieder op. 157

Georges Bizet (1838 – 1875)
Agnus Dei



Thorsten A. Pech (Orgel), Andreas Post (Gesang)
Di 16.10., 19.30 Uhr, Ev. Gustav-Adolf-Kirche, Heyestraße 93 (Gerresheim)
CLASSIC, VVK: € 13, AK: € 16, Ermäßigt: € 11

Anreise: Linien U73 / 737, Haltestelle "Hardenbergstraße"
Mit dem Auto: Eingeschränkte Parkmöglichkeiten

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstutzer