Folk | 28.10.2015 | 19.30 Uhr

Pipes & Reeds
Tänze und Lieder mit Pfeifen und Zungen

Orgeldisposition

Mittwoch, 28.10.2015, Beginn: 19.30 Uhr

Ev. Stadtkirche (Kaiserswerth)
Fliednerstraße 6
40489 Düsseldorf

VVK: € 12, AK: € 14, Ermäßigt: € 10

Pfeifen und Zungen, wie sie in der Kirchenorgel zusammen erklingen, treffen in diesem Ensemble als bunt gemischtes Instrumentarium zusammen:
PORTATIV – eine kleine Pfeifenorgel des Mittelalters, die mit der rechten Hand gespielt wird, während die linke Hand den Blasebalg bedient.
HÜMMELCHEN und DUDAY
– zwei leise Dudelsäcke der Renaissance, die schon Michael Praetorius in seinem Werk erwähnt.
INDISCHES HARMONIUM – die Bedienung dieses Instruments, das in Indien aus dem europäischen Harmonium entstand, entspricht dem Portativ, der Ton wird hier aber nicht durch Pfeifen sondern mit durchschlagenden Zungen erzeugt.
ENGLISH CONCERTINA – eine kleine chromatische Concertina, deren Töne ebenfalls aus durchschlagenden Zungen entstehen.
Mit diesen Instrumenten und zwei Gesangsstimmen erzeugen Ulrike und Claus von Weiß, ein aus zahlreichen Ensembles (Morris Open, Trutz Nachtigall, Planxties & Airs) bekanntes Musikerpaar, eine eigenwillige, archaisch anmutende und zugleich neue Musik, die auf Stücken des Mittelalters, der Renaissance, traditioneller Musik und zahlreichen Eigenkompositionen basierend die Zuhörer berührt, fasziniert und unterhält.


Claus von Weiß
Julian's Welcome
Off you go

Thomas Tallis 
(1505 – 1585)
Melody in the 3rd Mode

Traditional
The Leaves of Life, altes engl. Passionslied

Guillaume de Machaut
(1300 – 1377)
Douce Dame Jolie, altes franz. Liebeslied

John Playford (1623 – 1686)

Nonesuch, aus dem "The English Dancing Master" (1651)

Giorgio Mainerio (1535 – 1582)

Schiarazula Marazula, aus dem "Il primo libro di balli" (1578)

Frankreich (16. Jahrhundert)

Tourdion, Tanzlied

Claus von Weiß

Out on the Ocean

Wiebke's Tune
Still singing after all these Years

Heinrich VIII. 
(1491 – 1547)
Pastime with good Company

Tielman Susato 
(1500 – 1561)
Quatre Bransles, aus dem "Dansereye"

Turlough O'Carolan 
(1670 – 1738)
Carolan’s Farewell to Music

Vereinigte Staaten
(~19. Jahrhundert)
What wondrous Love, geistliches Lied aus den Appalachen

Traditional
(16. Jahrhundert)
Edi Beo Thu, altes engl. Marienlied

Claus von Weiß

The new Zampogna
, Tanz für einen neuen Dudelsack


Ulrike von Weiß (Gesang, Portativ, Indisches Harmonium), Claus von Weiß (Gesang, Dudelsäcke, English Concertina)
Mi 28.10., 19.30 Uhr, Ev. Stadtkirche, Fliednerstraße 6 (Kaiserswerth)
FOLK
, VVK: € 12, AK: € 14, Ermäßigt: € 10


Anreise: Linien U79 / 728 / 749 / 751 / 760 / 809, Haltestelle "Kaiserswerth Klemensplatz"
Mit dem Auto: Schlechte Parkmöglichkeiten

Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer