Classic | 2.11.2014 | 19.30 Uhr

Maurice Duruflé: Requiem
Chor- und Orchesterkonzert zu Allerseelen

Maurice Duruflés Requiem entstand im Jahr 1947 und gilt als Meisterwerk französischer Kirchenmusik. Es ist in mehrfacher Hinsicht dem Vorbild von Gabriel Faurés Requiem (1885-87) verpflichtet und schlägt wie dieses vorwiegend einen kontemplativen Grundton an. Der vielfach schwebende Charakter entsteht nicht nur durch die Harmonik, sondern vor allem auch durch die zugrunde liegenden gregorianischen Choralmelodien der lateinischen Totenmesse. Zur Aufführung gelangt Duruflés eigene Version für Streichorchester, 3 Trompeten, Pauken und Harfe. Der umfangreiche Orgelpart, dem die beiden Riegerorgeln der Lambertusbasilika mit ihrer französich-symphonischen Klangcharakteristik bestens gerecht werden, wird von Simon Menges, einem versierten und technisch hochvirtuosen Organisten aus Arbon (Schweiz) interpretiert.

Johann S. Bach (1685 – 1750)
Kantate "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen”, BWV 12


Maurice Duruflé
(1902 – 1986)
Requiem op.9
, Fassung für Orgel, Streichorchester, Trompeten, Harfe und Pauke


Ulrike Kamps-Paulsen (Alt), Dirk Winn (Tenor), Thilo Dahlmann (Bariton), Simon Menges (Orgel), Stiftschor an der Basilika St. Lambertus, Kammerchor "ars cantandi", Marcel Andreas Ober (Leitung)
So 2.11., 19.30 Uhr, St. Lambertus, Stiftsplatz 7 (Altstadt)
CLASSIC
, VVK: € 16, AK: € 20, Ermäßigt: € 14


Anreise: Linien 703 / 706 / 713 / 715 / U74 / U75 / U77 / U78 / U79,
Haltestelle "Heinrich-Heine-Allee"
Mit dem Auto: Parkhaus Grabbeplatz

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer