Classic | 2.11.2014 | 15.00 Uhr

Sonntagskonzert: Jubilare 2014
Prof. Wolfgang Baumgratz

Prof. Wolfgang Baumgratz (Orgel)

Orgeldisposition

Sonntag, 2.11.2014, Beginn: 15.00 Uhr

Evangelische-Kirche-Urdenbach
Urdenbacher Dorfstraße 15
40593 Düsseldorf

Eintritt frei, Spenden erbeten

In diesem Jahr feiern wir die Jubiläen der Komponisten Georg Dietrich Leyding (350 Jahre), Carl Philipp Emanuel Bach (300 Jahre) und Gottfried August Homilius (300 Jahre). Wolfgang Baumgratz setzt diese in einen musikalischen Dialog mit ihren Lehrern und Mentoren. So war Buxtehude Lehrer von Leyding und Bach nicht nur Vater bzw. Mentor von Carl Philipp, sondern auch Lehrer von Homilius, einer seiner wichtigsten Schüler. Besonders schön ist die Auswahl der Werke, wie sie den Bezug untereinander herstellen. Das Praeludium von Mendelssohn knüpft an das Eröffnungsstück von Buxtehude an und bringt das Programm zu einem runden Abschluss. Ganz besonders freuen wir uns, zum ersten Mal die frisch rekonstruierte Schöler-Orgel der Evangelischen Kirche Urdenbach in unserem Programm begrüßen zu dürfen.

Dietrich Buxtehude (1637 – 1707)
Praeludium in d-Moll, BuxWV 140


Georg D. Leyding
(1664 – 1710)
Choralvariationen "Von Gott will ich nicht lassen" (6 Versus)


Johann S. Bach
(1685 – 1750)
Fantasie und Fuge in c-Moll, BWV 537

Trio in d-Moll, BWV 583
:
- Adagio
Choralvorspiel "Von Gott will ich nicht lassen", BWV 658


Carl Philipp E. Bach
(1714 – 1788)
Sonate in F-Dur:

- Allegro

- Largo

- Allegretto

Trio in d-Moll
:
- Adagio per il Organo
Fantasie und Fuge in c-Moll


Gottfried A. Homilius (1714 – 1785)
Choralvorspiel "Von Gott will ich nicht lassen"

Felix Mendelssohn B.
(1809 – 1847)
Praeludium in d-Moll op.37/3
, aus "Lobgesang"


Prof. Wolfgang Baumgratz (Orgel)
So 2.11., 15.00 Uhr, Ev. Kirche Urdenbach, Urdenbacher Dorfstraße 15 (Urdenbach)
CLASSIC
, Eintritt frei, Spenden erbeten


Anreise: Linien 730 / 784 / 788,
Haltestelle "Tübinger Straße"
Mit dem Auto: Eingeschränkte Parkmöglichkeiten

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer