Family | 18.10.2014 | 8.00 Uhr

Ganztägige Orgelexkursion
Soest & Borgentreich

Samstag, 18.10.2014, Beginn: 8.00 Uhr

ZOB Düsseldorf
Worringer Platz /Hbf
40211 Düsseldorf

Kosten: € 54 (Karten nur im VVK)
Anmeldung bis 5.10.2014

Die 1-tägige Orgelexkursion führt uns dieses Jahr an die nördlichen Ausläufer des Sauerlandes, in die Städtchen Soest und Borgentreich. Soest (mit Dehnungs-e geschrieben) blickt auf eine 1000-jährige Geschichte zurück und gehörte im Mittelalter zu den wichtigsten Hansestädten Europas. Außerdem reklamiert die Stadt für sich die Erfindung des Pumpernickelbrotes. Unbestritten ist die wunderschöne Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, von denen über 600 unter Denkmalschutz stehen. In einem dieser historischen Gebäude werden wir auch unser Mittagessen einnehmen (optional). Das "Pilgrim-Haus" ist der ältestes Gasthof Westfalens und eine ehemalige Pilgerherberge der Jakobspilger. Doch davor werden wir uns zunächst an einer Führung in der ev. St. Maria zur Wiese erfreuen, die auch liebevoll "Wiesenkirche" genannt wird. Der Bau der "Wiesenkirche" wurde am Anfang des 14. Jahrhunderts begonnen und ist ein Kleinod gotischer Baukunst mit herrlichen mittelalterlichen Glasfenstern. Sie gilt als formvollendete westfäli-
sche Hallenkirche. Danach geht es weiter in den kath. St. Patrokli Dom, der als Inbegriff der Romantik in Westfalen von großer architekturgeschichtlicher Bedeutung ist. Hier erleben wir eine Orgelpräsentation an der 4-manualigen Feith-Orgel (1967). Vielleicht kommen wir auch in den Genuss, eines der herausragendsten Glockenensembles Deutschlands zu hören. Unser letzter Stopp ist die "Orgelstadt" Borgentreich. Dort besuchen wir das Orgelmuseum, das vor allem die Funktionsweise der Pfeifenorgel leicht verständlich und unterhaltsam präsentiert. Im Anschluss erleben wir ein Konzert an der Barockorgel in St. Johannes Baptist. Sie gehört zu den berühm-
testen Denkmalorgeln Europas.


Sa 18.10., 8.00 – 21.00 Uhr, Abfahrt/Ankunft Busbahnhof Worringer Platz/Hbf
FAMILY
, VVK: € 54 (Karten sind nur im VVK erhältlich)

Anmeldung bis spätestens 5.10.2014, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer