Classic | 5.11.2017 | 20.00 Uhr

Young Generation in Concert
Virtuose Nachwuchsorganisten stellen sich vor

Amelie Held (Orgel)

Vladimir Korolevsky (Orgel)

Kilian Homburg (Orgel)

Orgeldisposition

Sonntag, 5.11.2017, Beginn: 20.00 Uhr

St. Peter und Paul
Marktplatz
40878 Ratingen

VVK: € 11, AK: € 14, Ermäßigt: € 10

Mit dem Konzert "Young Generation in Concert" präsentiert das Festival junge Nachwuchskünstler der Orgelszene. In diesem Jahr sind das Amelie Held (*1996), Kilian Homburg (*2000) und Vladimir Korolevsky (*1986).
Held ist Studentin von Prof. Dr. Martin Sander in Detmold, als auch am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris. Seit 2015 ist sie Stipendiatin des Cusanuswerk e.V. und ist Preisträgerin des Internationalen Orgelwettbewerbs Korschenbroich sowie der Northern Ireland International Organ Competition. Außerdem studiert sie in Detmold auch das Fach Violine.
Homburg ist aus Bonn und noch Schüler, wird aber im kommenden Jahr seine kirchenmusikalische C-Ausbildung im Erzbistum Köln ablegen. Derzeit erhält er Orgelunterricht beim
Bonner Regional- und Münsterkantor Markus Karas. Er ist Bundespreisträger "Jugend musiziert" 2015 und hat seit dieser Zeit an zahlreichen Meisterkursen bei namhaften Organisten wie Dr. Martin Sander, Tomasz Nowak, Martin Schmeding, Daniel Roth und Erwan le Prado teilgenommen.
Korolevsky kommt eigens aus St. Petersburg angereist. Er absolvierte sein Studium in Orgel und Composition am Moskauer Konservatorium und besuchte bereits Meisterklassen bei Guy Bovet, Ben van Oosten u.a. Unter Prof. Daniel Zaretsky setzt er derzeit sein Studium am St. Petersburger Konservatorium fort. Er ist Preisträger zahlreicher russischer und internationaler Orgelwettbewerbe und ist seit 2010 Solo Organist bei den Volgograder Philharmonikern.

Amelie Held, Studentin von Prof. Dr. Martin Sander

Charles A. Tournemire
(1870 – 1939)
Improvisation sur le "Te Deum"

Sigfrid Karg-Elert
(1877 – 1933)
Trois Impressions op. 72:
- L'Harmonies du Soir

- Claire de Lune

- La Nuit


Flor Peeters (1903 – 1986)

Concert Piece op. 52a

Kilian Homburg, Schüler von Markus Karas


Felix Mendelssohn B. (1809 – 1847)

6. Sonate d-Moll op. 65, 6: 1. Satz

Jehan Alain (1911 – 1940)

Le Jardin Suspendu, AWV 63

Markus Karas (*1961)

Choral und acht Variationen über "Jesu dulcis Memoria"

Vladimir Korolevsky, Student von Prof. Daniel Zaretsky

Charles-Marie Widor (1844 – 1937)

6. Symphonie op. 42,2:
- I. Allegro

- II. Adagio


Olivier Messiaen (1908 – 1992)

L'Ascension (Himmelfahrt):

- II. Alléluias sereins d’une âme qui désire le ciel

- III. Transports de joie d'une âme devan la gloire du Christ, qui est la sienne



Amelie Held, Kilian Homburg, Vladimir Korolevsky (Orgel)

So 5.11., 20.00 Uhr
, St. Peter und Paul, Marktplatz (Ratingen)

CLASSIC
, VVK: € 11, AK: € 14, Ermäßigt: € 10


Anreise: Linien U72 / O16, Haltestelle "Grabenstraße"
Mit dem Auto: Parkhaus (Medienzentrum), Grabenstraße

Kooperationspartner

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer