Classic | 21.10.2016 | 0.00 Uhr

IDO hinter Gittern – Musik kommt überall hin!
Orgelkonzert in der JVA Düsseldorf

Marcus Strümpe (Orgel)

Orgeldisposition

Freitag, 21.10.2016, Beginn: 0.00 Uhr

Oberhausener Str. 30
40472 Ratingen

Nicht-öffentliche Veranstaltung!

"Ein Konzert im Gefängnis?" – "Ja, gerne!" Menschen, die in einer Justizvollzugsanstalt inhaftiert sind, leben durch den Freiheitsentzug eingeschränkt. Musik ist eine "Universalsprache", die es schafft, die Menschen in ihrem Innersten zu berühren und vielleicht den einen oder anderen umdenken lässt. Zudem bietet Musik gerade den Menschen Trost und Zuspruch, die straffällig geworden sind. Es ist nicht nur eine gesellschaftliche Pflicht, diese Menschen in die gesetzlichen Schranken zu weisen, sondern ihnen auch die positiven Möglichkeiten des Menschseins aufzuzeigen.
Markus Strümpe, Leiter des Chores und Organist der Duisburger Philharmoniker, legt für dieses besondere Konzert den Schwerpunkt auf Werke des Hochbarocks. Diese Musik wurde durch die Erkundung der Chromatik geprägt und das Cembalo wie auch die Orgel erlebten eine Blütezeit.

Anonymus (17. Jahrhundert)
Batalla famosa
               
Jan P. Sweelinck (1562 – 1621)
Est-ce Mars?

Johann S. Bach (1685 – 1750)
Chromatische Fantasie und Fuge in d-Moll

Erik Satie (1866 – 1925)
1ère Gymonopédie

Dietrich Buxtehude (1637 – 1707)
Präludium in g-Moll

Wolfgang A. Mozart (1756 – 1791)
Andante in F-Dur, KV 616

Peter Planyavsky (*1947)
Vier Stücke für die Trompetenuhr


Markus Strümpe (Orgel)
Fr 21.10., Justizvollzugsanstalt Düsseldorf    
Nicht-öffentliche Veranstaltung!

Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer