Jazz | 6.10.2016 | 19.30 Uhr

Carmina Variations
Carl Orffs Meisterwerk neu interpretiert

Neuzeit (Ensembles)

Orgeldisposition

Donnerstag, 6.10.2016, Beginn: 19.30 Uhr

Tersteegenkirche
Tersteegenplatz 1
40474 Düsseldorf

VVK: € 15, AK: € 19, Ermäßigt: € 13

Das Trio "Neuzeit" um den Echopreisträger Martell Beigang, dem Organisten Andreas Hirschmann und den Kontrabassisten Thomas Falke haben eine mitreißende Crossover-Version von Carl Orffs opulentem Meisterwerk geschaffen. Damit ist es die weltweit erste Band, die mit der ausdrücklichen Erlaubnis des Schott-Verlages das Werk nach eigenen Vorstellungen bearbeiten durfte. Herausgekommen ist eine geheimnisvoll groovende Musik im Kraftfeld rhythmischer Dichte und überraschender Schönheit.
Mittelalterliche Strenge trifft auf Emotionalität und Hingabe. Und Orffs Hang zur Urkraft der Wiederholung mündet bei "Neuzeit" im Exzess. Durch die frische Interpretation von Carl Orffs Komposition wird seine Musik auch denjenigen Hörern zugänglich, die sonst wenig Berührung mit klassischer Musik haben. Freunde des Originals sind von der frischen Interpretation genauso begeistert wie Fans zeitgemäßer Grooves und jazziger Sounds.

TRAILER

Carl Orff Carmina Burana (1895 – 1982)
Bearbeitung von "Neuzeit" (2005) 
-
O Fortuna

- Chramer gip die varwe mir

- Circa mea pectora

- Stetit puella

- Olim lacus colueram

- Tanz

- Veris leta facies

- Ecce Gratum
- In truitina

- Amor volat undique

- Fortune plango vulnera

- Veni veni venias
- Ave Formosissima


Andreas Hirschmann (Orgel), Martell Beigang (Schlagzeug), Thomas Falke (Kontrabass)
Do 6.10., 19.30 Uhr, Ev. Tersteegenkirche, Tersteegenplatz 1 (Golzheim)
JAZZ / CLASSIC
, VVK: € 15, AK: € 19, Ermäßigt: € 13

Anreise: Linien U78 / U79 / 809, Haltestelle "Reeser Platz"
Mit dem Auto: Parkplatz "Nordpark / Aquazoo" 

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer