Wolfgang Doldinger

Wolfgang Doldinger war innerhalb der Familie ständig mit Jazzmusik konfrontiert und naturgemäß sofort begeistert. Ein Klavier war im Haus und die Saxophone des Bruders standen griffbereit zur Verfügung. Das Altsaxophon wurde das Instrument seiner Wahl. Später kam das Baritonsaxophon dazu.
Schnell fanden sich Gleichgesinnte mit denen Wolf Doldinger die ersten Bands formierte. Er trat in wechselnden Besetzungen in der Düs-
seldorfer Jazz-Szene auf und ist als musikalisches Kontinuum tatsächlich ein so genanntes "Urgestein".
Während der 60iger Jahre entwickelte er seine Spieltechnik autodidaktisch weiter und nahm dann nach einer beruflich bedingten Auszeit von 20 Jahren seine musikalischen Aktivitäten wieder auf. Bei Paul Heller, einem jüngeren, in Europa führenden Tenoristen, begann er seinen zweiten Anlauf.
1998 gründete er zusammen mit Hardy Döhrn die Konzertserie "Sounds of Jazz" in der Johanneskirche. Er hat es u.a. geschafft, mit seinen "Best Friends" zwei Tourneen zu Konzerten in den USA zu organisieren, sowie diverse Auftritte im europäischen Ausland.


http://www.soundsofjazz.info/


Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer