Trompeten Consort F. Immer

Das 1988 gegründete TROMPETEN CONSORT FRIEDEMANN IMMER pflegt die Trompeten-Ensemblemusik der Barockzeit. Die Programme des Consort strahlen durchweg die großartige Klangpracht aus, die für die Musik dieser Zeit typisch ist. Alle Mitglieder des Ensembles sind Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik, und die sechs Trompeter spielen dementsprechend Barocktrompeten ohne Ventile. Sie treten so in die Fußstapfen eines in der Zeit der Perü-
cken und Schnallenschuhe hoch angesehenen Berufsstandes.
Die an den Höfen und in den Städten angestellten Trompeter, die für die nötige Untermalung bei Krönungen, Hochzeiten, Turnieren und anderen Festen sorgten, schlossen sich zu eigenen Zünften mit äußerst strengem Reglement zusammen. Ihre Ensembles bestanden aus drei bis acht Trompetern und Paukern, durch Streicher, Holzbläser und Continuo-Instrumente ergänzt. Das TROMPETEN CONSORT FRIEDEMANN IMMER spielt - um dem prächtigen Trompetenklang im Vordergrund zu lassen - in seiner "Normal-besetzung" mit Pauken- und Orgelbegleitung. In manchen Werken übernimmt die Orgel den Streicherpart - ein bearbeitender Eingriff, der durchaus der Praxis der Zeit entspricht. Das Repertoire des Ensembles umfaßt die gesamte Barockmusik, angefangen von Monteverdi´s berühmter "Toccata" aus der Oper "L´Orfeo" über glanzvolle französische und italienische Werke des Hochbarock bis zu Stücken von Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann. Die für ein stehendes Barocktrompeten-Ensemble selten große Besetzung erlaubt viele Variationsmöglichkeiten: So spielt das TROMPETEN CONSORT FRIEDEMANN IMMER nicht nur Werke für 1 bis 6 Trompeten mit Begleitung, sondern auch - zusammen mit herausragenden Gesangssolisten - Kantaten und Arien in Originalbesetzung. Für manche Projekte werden Streicher hinzugezogen.
Da sich die Klangmöglichkeiten der Barocktrompete stark von der modernen, mit Ventilen ausgestatteten "Tochter" unterscheiden, hat sich das Ensemble - wahrscheinlich als einziges überhaupt - auch auf die Interpretation moderner Werke für die Barocktrompete verlegt. So hat das TROMPETEN CONSORT FRIEDEMANN IMMER nicht nur Originalwerke etwa von Benjamin Britten im Repertoire, sondern es spielt auch eine Reihe von Jazz-Stücken. Einen eigenen Bereich bildet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der historischen Trompetenmusik. Friedemann Immer arbeitet mit dem Musikverlag Spaeth / Schmid zusammen, wo er in einer eigenen Edition bisher unbekannte Literatur editiert - Bausteine für weitere, interessante Konzertprogramme. Seit seiner Gründung konzertiert das Ensemble im In- und Ausland. Es spielte auf verschiedenen Festivals wie dem Barockfest Arolsen, der Styriarte Graz und dem Hokutopia Festival in Tokyo sowie auf der "International Trumpet Guild Conference" und dem Historic Brass Symposium in den USA.

Friedemann Immer (Barocktrompete)
Klaus H. Osterloh (Barocktrompete)

Hans-Jörg Packeiser (Barocktrompete)

Thibaud Robinne (Barocktrompete)

Frithjof Koch (Barockpauken)


http://www.trompeten-consort.de/


Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer