Marie-Andrée Joerger

Marie-Andrée Joerger schloss ihr Diplom in Akkordeon an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau in der Klasse von T. Anzellotti mit Auszeichnungen ab sowie ihren Master in Zeitgenössischer Musik an der Musikhochschule Basel im Ensemble "Zone expérimentale".
Sie arbeitet mit vielen Komponisten wie z.B. T. Blondeau, B. Furrer, B. Cavanna, S. Ishda oder P. Clift, mit denen sie immer wieder neue Werke entwickelt.
Marie-Andrée wird europaweit als Solistin und Kammermusikerin für musikalische Darbietungen bei diversen Festivals eingeladen ("Musiques en scène" in Lyon, Akkordeonfestival "Notes blanches" Bukarest, "Zelt-Musik-Festival" in Freiburg,  "IGNM" in Wien, Upol Festival in Slovenien, "Internationales Festival" in Colmar). Ausserdem wirkt sie bei größeren Formationen mit wie der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Philharmonischen Orchester und dem Kirchenchor Freiburg, dem Nationalen Philharmonischen Orchester von Russland und dem Orchester de chamber von Toulouse. Sie konzertiert in renommierten Konzertsälen wie z.B. dem Konzerthaus in Berlin, Tonhalle in Zürich, Zénith de Paris, oder Romana Theater in Bucarest zusammen mit bekannten Solisten wie Pierre Strauch, Pierre-Yves Artaud, Dashin Kashimoto, Marc Coppey.
Marie-Andrée Joerger erhält oft Einladungen der berühmten Ensembles "Accroche Note”, "Linea” und L’imaginaire.
Sie ist ausserdem sowohl Professorin am Conservatoire Strasbourg als auch an der Académie Supérieure Strasbourg.

www.marieandree.fr

Konzerte 2017 mit Marie-Andrée Joerger

Classic | 5.11.2017 | 16.00 Uhr
Die SonntagsOrgel in St. Andreas
Vincent Dubois & Marie-Andrée Joerger (Frankreich)

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer