Serge Schoonbroodt

Serge Schoonbroodt wurde 1971 in Eupen, im deutschsprachigen Teil Belgiens, geboren. Als ältester Sohn des Organisten Hubert Schoonbroodt (1941-1992) tritt er in die Fußstapfen seines Vaters und entscheidet sich für die Musik als Lebensbegleiter.
Nach seinem ersten Preis am Konservatorium von Brüssel im Jahre 1992 geht er nach Paris und tritt in die Maîtrise der Kathedrale Notre-Dame ein, wo er eine Gesangsausbildung erhält. Er wird Mitglied des Erwachsenenchores und übernimmt auch Solopartien.
Seine Organistenkarriere beginnt 1996 mit einer ersten CD mit Werken von Jacques Boyvin, aufgenommen an der Parisot-Orgel von Notre-Dame du Guibray in Falaise (Normandie). Diese CD ist der Ausgangspunkt einer ganzen Serie von Einspielungen mit Werken altfranzösischer Meister auf bedeutenden historischen Orgeln für bedeutende Labels (Serie "Tempéraments" von Radio France, Aeolus, Assai,...).
Er gibt zahlreiche Konzerte in ganz Europa und Südamerika. Hierzu zählten bereits Auftritte im Rahmen der Festivals wie "les Académies Musicales de saintes" oder "Festival de Saint-Michel en Thiérache".
Zahlreiche Artikel über seine Arbeit erscheinen in der Presse, zum einen lobende CD-Besprechungen, zum anderen Künstlerportraits in Magazinen und Tageszeitungen. Erwähnt seien ferner zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen in Europa und Südamerika.
2006 und 2007 ist Serge Schoonbroodt künstlerischer Leiter eines großen Musikfestivals in Peru, welches das Ziel verfolgt, unterprivilegierten Bevölkerungsschichten Zugang zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen.
Serge Schoonbroodt ist Stipendiat der Fondation Spes (www.spes.be) und ständiges Mitglied der Jury des Fonds Hubert Schoonbroodt (Stiftung König Baudouin), die alle zwei Jahre einen mit 7.500 EUR dotierten Preis für Orgel-Restaurierungsprojekte im französischsprachigen Teil Belgiens vergibt.
Ab 2011 geht er neue Wege und verbindet die Orgel mit anderen Künsten. So ermöglicht er originale Begegnungen zwischen der Orgel und HipHop, Zirkus (mit der Carré Curieux Gruppe), Puppentheater, Tanz (mit der Tanzkompanie Irène K.) usw.
Das Spektakel "Die Orgel den Kindern erzählt" spielt Schoonbroodt vor zigtausenden Kindern in Europa und Südamerika mit dem berühmten Schauspieler Bruno Coppens.
Er gibt regelmässig Meisterklassen über die "Interpretation der Alten Musik".
Serge Schoonbroodt ist Kurator der Kloster Heidberg Orgel in Eupen.

http://www.sergeschoonbroodt.be/

Konzerte 2017 mit Serge Schoonbroodt

Cross | 30.9.2017 | 19.30 Uhr
HIPORGAN
Orgel & HipHop

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer