Thorsten Pech

Thorsten Pech wurde 1960 in Wuppertal-Elberfeld geboren. Nach erster musikalischer Ausbildung in seiner Heimatstadt studierte er ab 1976 am Robert-Schumann-Institut der Staatlichen Hochschule für Musik Rheinland evangelische Kirchenmusik. Seine Lehrer bis zum Kantorenexamen 1980 waren u.a. der Weseler Domorganist Hanns-Alfons Siegel, die Pianistin Alberte Brun und Hartmut Schmidt. Daran schloss sich ein Studium im Hauptfach Orgel bei Hans-Dieter Möller an (Künstlerische Reifeprüfung 1983), außerdem die Teilnahme an Meisterkursen namhafter Orgelinterpreten (u.a. bei Daniel Roth). Mit Abschlussdiplom 1985 absolvierte er sein Dirigierstudium in Wien bei Julius Kalmar.
Thorsten Pech ist seit 1977 als Kantor tätig, zunächst in Düsseldorf, dann in Wuppertal. Im Jahre 1992 nahm er zudem eine freiberufliche Tätigkeit als Konzertorganist und Dirigent auf, die ihn seither durch zahlreiche Konzertverpflichtungen ins In- und Ausland führt.

Seit 1997 betreut er die kirchenmusikalische Arbeit an zwei Wuppertaler Kirchen: der Alten luth. Kirche am Kolk und der Friedhofskirche Elberfeld, der größten evangelischen Kirche der Stadt mit der historischen Wilhelm-Sauer-Orgel.

Beim Düsseldorfer Bachverein ist Pech seit 1989 als künstlerischer Leiter tätig, im Mai 2003 übernahm er zudem die künstlerische Leitung als Dirigent des Konzertchores der Kulturgemeinde Volksbühne Wuppertal.
Aufgrund seiner langjährigen erfolgreichen Tätigkeit verlieh ihm der Fachverband Deutscher Berufschorleiter im Jahre 1998 den Titel "Musikdirektor", 2016 wurde er mit dem Kunst- und Kulturpreis der Enno und Christa Springmann Stiftung ausgezeichnet.

http://www.thorsten-pech.com
https://www.bachverein-duesseldorf.de


Aktuelles

Highlights

Keine News in dieser Ansicht.

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer