Prof. Wolfgang Baumgratz

Wolfgang Baumgratz, geboren 1948 in Merseburg am Bodensee, erhielt seine musikalische Ausbildung in Heidelberg und Freiburg, wo er 1976 das A-Examen für Evangelische Kirchenmusik ablegte. Es folgte ein zweijähriges Orgelstudium in Amsterdam, das er mit dem Solistenexamen (Repertoire und Improvisationen) beendete. 1979 wurde er als Nachfolger von Zsigmond Szathmáry zum Domorganisten am St. Petri-Dom in Bremen ernannt. Seit 1982 ist er Orgelsachverständiger der Bremischen Evangelischen Kirche. Im Jahr 1980 erhielt Baumgartz einen Lehrauftrag für Orgel an der Hochschule für Künste Bremen, vier Jahre später erfolgte die Ernennung zum Honorarprofessor. 1989 hatte er auch die Leitung der dortigen Kirchenmusik-Abteilung übernommen. Von 1990 bis 1992 war er Dirigent des Bach-Chores in Delmenhorst. 1990 wurde Baumgartz Vizepräsiden-
ten der internationalen Gesellschaft der Orgelfreunde e.V. (GdO), deren Präsidentschaft er 1998 übernahm. Dieses Amt hatte er bis 2013 inne. Baumgartz nimmt umfangreiche Konzerttätigkeiten wahr, ist als Solist bei vielen Orgelfestivals zu hören und Jurymitglied bei internationalen Orgelwettbewerben. Auch hat er zahlreichen Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen eingespielt. Am 1. Januar 2014 wurde er als Domorganist des St. Petri Domes Bremen in den Ruhestand verabschiedet.

Konzerte 2017 mit Prof. Wolfgang Baumgratz

Classic | 16.10.2017 | 19.30 Uhr
Hommage à Albert de Klerk
zum 100. Geburtstag des holländischen Orgelmeisters

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer