Kristian Krogsøe

Kristian Krogsøe (*1982) studierte bei Prof. Ulrik Spang-Hanssen an der Royal Academy of Music in Aarhus und setzte seine Studien mit Prof. Leo van Doeselaar und Erwin Wiersinga in der Solisten-Klasse an der Universität der Künste in Berlin fort. Nach seinem Konzertexamen schloss er im Jahr 2009 sein Studium mit Auszeichnung ab.
Seit seinem Debüt im Berliner Dom, hat sich Krogsøe als Orgelsolist in Dänemark und im Ausland (z.B. Großbritannien, Deutschland, der Schweiz, Benelux, Italien, Estland, Israel und Russland) etabliert.
2012 erschien seine erste CD mit den gesammelten Orgelwerken Duruflés, sein Requiem und Motetten zusammen mit dem Aarhuser Domchor, Bo Skovhus und Randi Stene. Sie gewann den "Preis der deutschen Schallplattenkritik".
Im Sommer 2016 erschien seine zweite CD mit Orgelwerke von Bach (Transkriptionen), Liszt und Reger.
Krogsøe konzertierte als Solist mit dem Orchester der Berliner Staatsoper ("Doktor Faust" von Busoni, Leitung: Damńiel Barenboim), dem Aarhus Symphony Orchestra und dem Dänischen Radio-Broadcast-Vokalensemble unter der Leitung von Marcus Creed.
Er unterrichtet Meisterklassen an den Konservatorien in St. Petersburg und Malmö, und aktuell an der Royal Academy of Music in Aarhus.
Seit 2007 ist Krogsøe Domorganist am Dom zu Aarhus.

www.kristiankrogsoe.dk

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer