Iris Rieg

1972 geboren in Schwäbisch Gmünd. Studium der Schulmusik, der Kirchenmusik - A, Diplom Orgel und Konzertexamen Orgel in Stuttgart und Detmold bei Bernhard Haas, Gerhard Weinberger und Renate Zimmermann. Abschlüsse mit "sehr gut", in Improvisation "mit Auszeichnung". Stipendiatin des DAAD und des Sokrates-Programms am Conservatoire National de Musique et de Danse in Paris bei Olivier Latry und Michel Bouvard. Preise bei internationalen Orgelwettbewerben in Linz, Brixen, Fürth und Laubach. Rundfunk- und CD-Aufnahmen, Dozentin für das Erzbistum Köln. Langjährige Leitung von Improvisationskursen der Evangelischen Kirche in Schlüchtern. Eigene Kompositionen (z.B. bei Kistner&Siegel). 2006-10 Kirchenmusikerin in Köln, seit 2011 freiberuflich tätig. Internationale Konzerttätigkeit in Notre Dame de Paris, Dome in Köln, Berlin, Brixen, Brüssel, Linz, Fulda, Schleswig, Dresden, Riga, Folkestone u.a. Zusammenarbeit mit dem Orchester der Neuen Philharmonie Frankfurt, dem Europäischen Kammerchor etc. Dozentin an der Erzbischöflichen Musikschule des Kölner Domchores für Orgel, Improvisation und Klavier. Lehraufträge an der Universität zu Köln. Sie wirkte bei zahlreichen Uraufführungen und Orgelfestivals mit und ihr wurden mehrere Orgelwerke gewidmet. 2015 Veröffentlichung der Orgelschule "Moderne Harmonisierung auf der Orgel".

www.iris-rieg.com


Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer