Wolfgang Bosbach

"Ich liebe Orgelmusik, weil kein anderes Musikinstrument eine vergleichbare Klangfülle besitzt und allen nur denkbaren musikalischen Emotionen Ausdruck verleihen kann. Wer jemals Toccata und Fuge in D-Moll von Johann Sebastian Bach gehört hat, wird die Begeisterung für Orgelmusik nicht nur nachempfinden sondern auch rasch teilen können."

 

Wolfgang Bosbach, MdB (CDU)

www.wobo.de

 

 

Barbara Dennerlein

"Ich liebe Orgel weil jedes einzelne dieser einzigartigen Instrumente - egal ob Pfeifenorgel oder Hammond Orgel - eine Königin mit ihrer ganz eigenen lebendigen Persönlichkeit und tief berührenden Seele ist. Die Klangmöglichkeiten - so unterschiedlich sie auch sein können - sind unvergleichlich vielseitig und schillern in den schönsten Farben. Beim Spielen lässt sich der Ton und somit der Klang durch die Spielweise und Registrierung formen und so können alle Facetten von Stimmungen ausgedrückt werden. Durch das Einbeziehen der Hände und Füße kann der Organist ein komplettes Orchester ersetzen und den Ausdrucksmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Stets spürt man das Atmen der Orgel. Ihre Klänge haben eine tiefe Wirkung auf den Seelenzustand und die Gesundheit der Menschen. Der Hörer, der sich darauf einlässt wird "königlich" belohnt und kann zu den die höchsten Sphären der Freude und des inneren Friedens hochsteigen. Wie ein Regenbogen, der in allen Farben leuchtet, so strahlt die Orgel majestätisch und leichtfüßig zugleich im Spektrum von kaum hörbaren tief berührenden Einzelklängen zu mächtigen bunten Klangmalereien.“


Barbara Dennerlein, Jazzmusikerin

www.barbaradennerlein.com

 

 

Volker Kauder

"Ich liebe die Orgel, weil sie eine einzigartige musikalische Breite erleben lässt. Von kraftvoll laut und jubelnd bis hin zu sensibel, leise, trauernd, überrascht uns Orgelmusik und bewegt uns. Und die schon in ihr steckende Emotionalität wird in einer ganz eigenartigen Kombination mit Trompete zu einem mitreißenden Erlebnis. Die Trompetenmusik von Händel und Purcell mit Orgel ist für mich ein Inbegriff des Festlichen.
Wenn wir in einem Gottesdienst sind, in dem die Orgel nicht gespielt wird, spüren wir, dass dem Gottesdienst etwas fehlt. Die Orgel ist also auch ein entscheidender Teil unseres Dienstes und Lobes an Gott."

 

Volker Kauder, MdB und Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion

www.volker-kauder.de

 

 

Hannelore Kraft

"Ich liebe Orgelmusik, weil sie zu unterschiedlichsten Stimmungen 'passt'. Als Instrument der geistlichen Musik kann sie tiefer Trauer Ausdruck verleihen, während sie im Jazz und der Unterhaltungsmusik 'swingt' und zum Tanzen animiert. Zum bewussten Musikhören finde ich leider viel zu selten Zeit, doch es stimmt schon: Die Orgel wird in allen Registern menschlicher Gefühle gerecht und gilt daher zu Recht als sie Königin der Instrumente."

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin NRW

www.hannelore-kraft.de

 

 

Helmut Schmidt

"Ich liebe die Orgel, weil sie mich noch zu Schulzeiten zu faszinieren begann und obwohl ich als Klavierspieler Zeit meines Lebens ein verhinderter Organist bleiben musste."

(Foto: www.kremlin.ru)

Helmut Schmidt, Bundeskanzler (1974-1982)

Wikipedia: Helmut Schmidt

 

 

Nikolaus Schneider

"Ich liebe die Orgel, weil die Königin der Instrumente mir Welten zu erschließen vermag, die mein geistliches Leben vertiefen und meinen spirituellen Horizont erweitern."

Dr. h.c. Nikolaus Schneider, ehem. Vorsitzender des Rates der EKD

Wikipedia: Nikolaus Schneider

 

 

Rainer Maria Kadinal Woelki

"Ich liebe die Orgel, weil sie mich beim Erklingen immer an die zentralen Feiern des Glaubens in der Kirche erinnert und in der ich etwas von der Größe Gottes erahnen kann.“

Rainer Maria Kadinal Woelki, Erzbischof von Köln

www.erzbistum-koeln.de

 

 

Kontakt

psallite.cantate gGmbH
ido-festival
Postfach 10 43 43
40233 Düsseldorf

Fon 0211.66 44 44
Fax 0211.68 21 79
info@ido-festival.de

Unterstützer